Eins, zwei, drei, Proletentechno

In 15 Minuten ist Feierabend.

"Feierabend" - also des Feiers spätes Ende, so heisst es im Sprachgebrauch. Nach beendigen der Täglichen Arbeitslast, die mal als Verantwortungsvolle Person selbstverständlich mit gutem Gewissen auf sich nimmt, darf seine Mühe und seine Kraft gefeiert werden.

Aber nach dem Rasten in der Nacht ist der fleißige Arbeiter nämlich gerne am nächsten Morgen wieder Fit für die Arbeit.

Kommentare:

  1. Jetzt hör endlich auf zu flennen.Deine Arbeit ist ja wohl das beste was man kriegen kann.
    Geh kacken du dumme Hure.

    AntwortenLöschen
  2. daran erkenn tman mal wieder dass du keinerlei ahnung hast plasmo :-(

    AntwortenLöschen
  3. Da muss ich Plasmo ausnahmsweise mal zustimmen.
    Was besseres als diese Arbeit gibts nicht.

    Da sieht man mal wieder, das J ma keine Checkung hat.

    AntwortenLöschen
  4. Hä wie wat? Wo warum?

    Warum bezieht ihr diesen Text auf mich?

    Ob ich mit meiner Arbeit zufrieden bin oder nicht ist doch scheiss egal.

    Ich wollte ja nur einen kleinen Gedankenanstoß darüber geben, wie bescheurt denn Proletarier sind und dass sie echt mal aufhören sollten sich der Herrscherklasse zu unterwerfen

    (frei Nach Karl Marx/Friedrich Engels´ Marxismus: Herrschaft des Proletariats)

    Denn die Evolution der Staaten wird zwangsläufig, auch wenn es astronomische Zeit in Anspruch nehmen wird, in die Klassenlose Gesellschaft übergehen.

    denn der Staat bzw. das Staatssystem ist nur ein Spiegel des Menschlichen Geistes.

    AntwortenLöschen
  5. Und wenn jetzt noch der eigene Anteil grösser wird als der der Zitate dann bin ich froh.

    AntwortenLöschen
  6. Es gab genau ein Zitat und ein Verweis zu einem Werk zweier Philosophen. Ich würde von einer 90%/10% Verteilung von eigenem und zitierten Inhalt sprechen.

    AntwortenLöschen
  7. Jede Zigarette verkürzt das Leben um 4 Minuten,
    jedes Bier verkürzt das Leben um 2 Minuten, jeder weitere Arbeitstag verkürzt das Leben um 8 Stunden minimum.

    AntwortenLöschen